NEWS


Liebe Scala Gäste,

bitte vergessen Sie nicht, Ihre Gutscheine einzulösen. Aufgrund dem anstehenden Pächterwechsel zum 01.01.2019 müssen die aktuellen Gutscheine bis zum 31.12.2018 eingelöst werden. Die Gutscheine verlieren danach Ihre Gültigkeit.

Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen.


Pächterwechsel im Restaurant Scala zum 01.01.2019

Conny Frick: „Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht, und es liegen mehrere schlaflose Nächte hinter mir. Das Scala ist eine tolle Location und inzwischen darf ich mit einem tollen Team, das mir sehr ans Herz gewachsen ist, zusammen arbeiten. Auch die Kooperation mit der Stadt Bad Waldsee funktioniert super, wofür ich mich an dieser Stelle bedanken möchte.

Dennoch habe ich mich für den Schritt entschieden das Scala nur noch bis zum 31.Dezember 2018 zu führen. Ich bin jedoch erleichtert und freue mich, dass Simon Mayer das Scala nahtlos übernehmen kann und somit auch alle Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz behalten können. Auch sämtliche bereits gebuchten Termine und Veranstaltungen für das Jahr 2019 können wie geplant stattfinden.

Vielen lieben Dank an all unsere Gäste für das Vertrauen und die Treue während meiner Zeit im Scala.

 

Ich wünsche Simon Mayer alles erdenklich Gute und weiterhin

viel Erfolg im Scala.“



 

 

 

 

 

Ho Ho Ho, denken Sie jetzt schon an Ihre Weihnachtsfeier!

 

Wie wäre es mit einem leckeren Mandarinen-Glühwein auf der Terrasse mit Blick auf dem Stadtsee?

 

 

Ob eine kleine Feier in geselliger Runde oder auch eine große Firmenfeier, wir sind für Sie da.

 

 

Bis zu 300 Personen haben bei uns im Haus am Stadtsee  problemlos Platz und ist sicherlich die richtige Location in gemütlicher Atmosphäre für Ihre Feier.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung – Ihr SCALA Team


Wurzacher Straße 55 | 88339 Bad Waldsee | info@restaurant-scala.de | 0 75 24 - 9 78 77 73

 

 

 

 



Wir freuen uns über eine tolle Auszeichnung


Die seezunge - der größte Gastroführer am Bodensee findet dass man hier bei uns im SCALA als Gast ausgezeichnet aufgehoben ist.

Das SCALA erhält in der seezunge 2017 eine besondere Empfehlung
und ist eines von rund 120 Restaurants am See, die in diesem Jahr ausgezeichnet werden.


Darauf stoßen wir an!




Über uns

Unsere Philosophie? Ganz einfach: Wir wollen für Sie die attraktivste Adresse am Stadtsee sein.


Sie wollen zu Zweit ein romantisches Dinner genießen?
Sie möchten mit der Familie feiern und dazu festlich essen?
Sie suchen den perfekten Ort für einen Sundowner in Chillout-Atmo?


Unser Team um Gastgeberin Cornelia Frick möchte Sie einladen, bei grandiosem Seeblick ungezwungenen Luxus gepaart mit schwäbischer Bodenständigkeit zu erleben. Für uns sind „buy local“ und „slow food“ solange Worthülsen, bis Ihr zufriedenes Lächeln uns Ihr Wohlbefinden signalisiert. Das Scala ist eine wunderbare Alternative. Individuell. Modern. Köstlich.


Ihre Gastgeberin heißt Cornelia Frick, ist im nahe gelegenen Winterstettendorf aufgewachsen und mit der Waldseer Gastronomie groß geworden. Die gelernte Hotelfachfrau und gelernte Köchin wechselt nach ihrer Lehre im „Grünen Baum“ in Bad Waldsee ins benachbarte Bad Saulgau, um dann in die Küche des „Vinum“ und später in die „Kleber Post“ gerufen zu werden. Doch bevor sie sich wieder gen Heimat, nach Waldsee, orientieren kann, dürfen sich noch Gäste im Sultanat Oman an Cornelia Fricks Qualitäten in Küche und Hotel erfreuen. Seit Mai 2015 stellt sie mit dem „Scala“ („Meine absolute Lieblingslocation in Waldsee“) unter Beweis, dass auch in Oberschwaben die Gäste ein kreatives Konzept zu schätzen wissen.


Ähnlich der Gastgeberin wusste auch Ihr Küchenchef Simon Mayer bereits über Deutschlands Grenzen hinaus zu überzeugen. Nach seiner Lehre im Gasthof Adler in Gaisbeuren und ersten Arbeiten als Koch in der Heimat zieht es den gebürtigen Bad Waldseer früh ins Ausland – genauer; in Österreichs populärste Tourismus-Regionen. Dort erweitert Mayer neben seinem kulinarischen Erfahrungsschatz auch seine Kenntnisse über die internationale Küche und kommt mit Speisen & Getränken aus verschiedensten Kulturkreisen in Berührung.
 
Seit 2018 kocht und kreiert Simon Mayer nun regional-hochwertige Gerichte im SCALA. Dabei sieht er Talent und Motivation als „wesentliche Voraussetzungen“ um den Gästen das Geschmackserlebnis bieten zu können, das sie sich von einem Besuch im SCALA versprechen.